Aufgabentypen MindMapping.Methoden- und Fachwissen fördern.

Das MindMapping als Methode bekannt und im Unterricht weit verbreitet ist, begegnet uns in sehr vielen Gesprächen mit Lehrerinnen in den letzten Monaten. Es gibt auch viele gute Erfahrungen mit Lerngruppen und gute Kenntnisse bei der Erstellung von fachbezogenem Unterrichtsmaterial. Vorwiegend wird MindMapping zur Ideenfindung und Ideensammlung eingesetzt. An zweiter Stelle kommen die Visualisierung von Inhalten und die Präsentation dieser im Unterricht. Technik und Ausstattung bestimmen dabei den methodisch- und fachbezogenen Einsatz der MindMaps. Wie kann ich Ideenfindung und Aufbereitung von fachbezogenen Inhalten mit gegebener Ausstattung kombinieren und wie kann ich die Ideensammlung optimieren? Lauten dabei die zentralen Fragen. Darauf können wir keine allgemeingültige Antwort geben. Jede Ausstattung ist individuell und jede Lehrkraft vermittelt Methode und Inhalt individuell. Verschiedene Aufgabentypen können ihnen bei der Vermittlung hilfreich sein. Finden Sie heraus welcher Aufgabentyp zu ihrer Ausstattung passt.

Hier  gibt es ein differenzierteres und breiteres Feld, Methode und Aufgabentypen so zu gestalten, sodass mit einem fachbezogenen Arbeitsauftrag Methoden- und Fachwissen gleichzeitig entwickelt werden können. Der praktische, unvermittelte Einstieg in ein Thema ist dabei von Vorteil. Die reine Methode den Lernenden zu vermitteln unterbindet die Wechselwirkung und Erfahrbarkeit von Fachwissen einerseits und Methodenerfahrung andererseits. Wir haben ihnen einmal mögliche Aufgabentypen für das MindMapping in einer MindMap zusammengestellt.

Aufgabentypen_MindMapping,jpgDie  Möglichkeiten dieser Aufgabentypen erweitern die Kenntnisse. Fachlich und methodisch. Wir haben ihnen in einer MindMap Datei zusammengefasst, die sie hier herunterladen können. Die Aufgabentypen geben ihnen die Möglichkeit MindMaps in vielfältiger Weise im Unterricht einzusetzen. Bitte stellen Sie ihre Fragen im Kommentar. Wie Sie die kostenlose Lizenz des MindManager 11 PC erhalten, erfahren Sie hier

MindMapping zum Thema Präsentation

Das Präsentieren von Inhalten, Themen, Ereignissen gehört heute zu einer zentralen Aufgabe in Schule, Studium und Beruf. Präsentieren ist Inhaltsdarstellung und hat hohes Potential an Wahrnehmungs- und Persönlichkeitsentwicklung. Präsentationen oder Referate sind in drei zentrale Phasen eingeteilt werden. Die Vorbereitung, die Präsentation halten und die Bewertung. Neben Inhalten hat auch die medienbezogene Vorbereitung einen wichtigen Stellenwert, zumal sie zur Aufbereitung und Darstellung des Themas dient. Wie können Sie Ihrer Lerngruppe die wesentlichen Elemente der drei Phasen näher bringen?

Aufgabe: Die unten in der Map angezeigten Teilaspekte einer Präsentation können durch Zuordnung der Aspekte zu den Hauptzweigen erfolgen. So werden die wichtigsten Aspekte visualisiert. Die finale Map kann wiederum als Vorlage für die eigene Vorbereitung von Präsentationen der Lernenden hilfreich sein.

praesentation_aufgabeWir haben zu diesem Thema eine Aufgabe vorbereitet. Die dazugehörige MindMap als Datei können Sie hier herunterladen.

Wie Sie eine kostenlose Version des MindManager 11 für LehrerInnen erhalten, finden Sie hier.

Die Lösungsdatei finden können Sie hier herunterladen. Viel Spaß bei der ersten Aufgabe!

TIPP: Wenn Sie Dateien mit Lösungen an Teilnehmer einer Lehrgruppe verschicken wollen, haben Sie die Möglichkeit diese Dateien mit einem Passwort zu versehen. Somit können Sie Aufgabe und Lösung gleichzeitig verschicken und das Passwort in einer separaten Nachricht.Gehen Sie in Datei Information im Datei Menü. Hier können Sie Autorenschaft und Kennwort eintragen.